Mehrere Streifen im Einsatz

Baumarkt-Überfall: Tausende Euro Beute

+
SEK-Beamte durchsuchen das Gelände des BayWa-Baumarktes.

Der Mann ist mit einer Pistole bewaffnet. Mehrere Streifen sind im Einsatz.

Aufregung in Ellhofen. Kurz vor 8 Uhr gab es einen Raubüberfall auf den BayWa-Baumarkt! "Ein mit einer Pistole bewaffneter Mann hatte den Baumarkt betreten", erklärte Polizeisprecher Rainer Köller gegenüber echo24.de. Der Mann hatte eine Mitarbeiterin mit einer Pistole bedroht und Bargeld gefordert.

Der Mann flüchtete mit mehreren Tausend Euro. Zunächst konnte aber nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Täter noch im Gebäude befindet. Deshalb war der Markt erst geschlossen worden, ist aber inzwischen wieder geöffnet.

Die Heilbronner Polizei fahndet mit einem Großaufgebot von über 20 Steifen nach dem Mann. Auch ein Hubschrauber ist im Einsatz. Das SEK durchsuchte das gesamte Gelände. Ohne Erfolg!

Inzwischen wurde auch das Videomaterial der Überwachungskameras ausgewertet: Der Täter ist 1,75 Meter groß, schwarz gekleidet und war maskiert. Er hat eine Pistole und trägt einen Rucksack. Der Mann forderte Geld und hat dieses auch erhalten. Er spricht gebrochen Deutsch.

Die Polizei fordert die Bevölkerung auf im Stadt- und Landkreis keine Anhalter mitzunehmen und verdächtige Personen sofort zu melden. Polizei Heilbronn: 07131/ 104-2500

Mehr zum Thema:

Illegale Cannabisplantage: Im Wald entdeckt

Unglaublich dreist: Alte Frau auf Beerdigung bestohlen

Albtraum: Minderjähriges Quartett belästigt eine Zwölfjährige

Dominik Jahn

Dominik Jahn

Hat immer die regionalen Top-Themen im Visier. Besonders der Sport (NSU, VfB, 1899) ist im Fokus. Kolumne: "Der Bruddler".

E-Mail:dominik.jahn@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare