Der 16. Trollinger-Marathon startet am 8. Mai

Was Sie zum "Trolli" wissen müssen

+
Auch beim 16. Trollinger-Marathon gehen wieder über 6.000 Läufer an den Start.

Tausende Läufer können sich an diesem Sonntag wieder auf eine tolle Veranstaltung freuen.

Auf die Plätze, fertig, los! An diesem Sonntag startet der Trollinger-Marathon um 8.45 Uhr in seine 16. Auflage - und er hat es wieder in sich. Besonders der Anstieg hinauf auf den Haigern lässt auch in diesem Jahr ordentlich die Waden brennen. Der Rundkurs führt über die Marathon- und Halbmarathon-Distanz durch die Landschaft der anliegenden Weinbaustädte und -gemeinden. Für Walker und Nordic-Walker wird eine neu konzipierte Strecke mit 14,4 km angeboten.

6.425 Teilnehmer, nach Anmeldeschluss am 20. April, stellen sich der Herausforderung im Marathon, Halbmarathon, Walking und Nordic-Walking und in den Staffeln. „Das ist ein sehr erfreuliches Ergebnis. Gerade bei den Marathonzahlen haben wir eine leichte Steigerung“, erklärt Holger Braun, Organisator von der Heilbronn Marketing GmbH (HMG).

Aus 47 Nationen kommen die Läufer: Australien, Bermudas, Finnland, Peru und Kanada sind unter anderem vertreten. Vom Kinder bis zum Seniorenalter ist alles dabei.

Auch sonst hat der "Trolli" einige große Zahlen zu bieten: 4.000 Kilogramm Äpfel und Bananen. 10.000 Kekse. 30.000 Liter Getränke im Zielbereich sowie 20.000 Liter an der Strecke. 120.000 Getränkebecher. Für den reibungslosen Ablauf während der Veranstaltung sorgen in diesem Jahr wieder 1.075 Helfer.

Wie steht es um ihre läuferischen Qualitäten?

Nachmeldungen sind auch an diesem Samstag noch bis 19 Uhr möglich. Auch am Sonntag besteht zwischen 7 und 8.45 Uhr noch die Chance. Neu: zwei Selbsteingabeterminals im Messezelt. Startunterlagenausgabe am Sonntag bereits ab 7 Uhr.

Dominik Jahn

Dominik Jahn

Hat immer die regionalen Top-Themen im Visier. Besonders der Sport (NSU, VfB, 1899) ist im Fokus. Kolumne: "Der Bruddler".

E-Mail:dominik.jahn@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare