Friedliche Proteste

Türkische Demonstranten halten zu Erdogan

+
Demonstrant mit türkischer Fahne.

Bei Veranstaltungen in Karlsruhe und Stuttgart haben 2400 Türken demonstriert.

Rund 2400 Demonstranten haben in der Nacht zu Samstag in Stuttgart und Karlsruhe friedlich gegen den Putschversuch in der Türkei protestiert. In Stuttgart gingen nach Angaben der Polizei rund 600 Türken am Kernerplatz vor dem Türkischen Generalkonsulat auf die Straße.

Die Demonstranten schwenkten türkische Flaggen, riefen Sprechchöre und zeigten Bilder des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan. Während der Kundgebung kam es auf der Willy-Brand-Straße und am Neckartor zu Verkehrsbehinderungen.

Auch in Karlsruhe demonstrierten vor dem Generalkonsulat rund 1800 Türken. "Die Demonstranten brachten dabei ihre Solidarität mit dem aktuellen türkischen Präsidenten zum Ausdruck", sagte ein Sprecher der Polizei in Karlsruhe. Erst am frühen Samstagmorgen verließen die letzten Demonstranten das Areal um das Konsulat. Die Polizei in Stuttgart und Karlsruhe war in der Nacht jeweils mit rund 60 Beamten im Einsatz.

Mehr zum Thema:

News-Ticker: Putsch-Versuch gescheitert

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare