Tötungsdelikt in Bad Friedrichshall

Ermittlungserfolg: Das Gute am ekelhaften Verbrechen

+
Der Tatort ist abgesperrt.

Die Bürger sind schockiert, teilweise verängstigt - doch die offenbar gute Polizeiarbeit beruhigt ein wenig.

Ein Tötungsdelikt, eine ältere Frau stirbt und seltsame Schriftzeichen werden gefunden - und das alles direkt nebenan. In Bad Friedrichshall löst der Fall der 70-jährigen Getöteten Entsetzen aus.

"Sowas macht einem Angst", sagt Monika T.: "Wieso tötet jemand eine 70-Jährige und sprüht dann irgendwas an die Wand?" Das vergleichsweise hohe Alter der Frau, die Schriftzeichen und überhaupt die noch ungeklärten Umstände beschäftigen viele Bürger.

"Dieses Verbrechen ist überall Thema. Egal ob du dich mit Freunden unterhältst oder zufällig mit Unbekannten ins Gespräch kommst. Das Schlimmste ist, dass viele hinter den gefundenen Schriftzeichen etwas Terroristisches vermuten", erklärt Thomas T.

Die Soko "Schrift", die ihren Namen aufgrund der arabischen und englischen Buchstaben im Haus der Getöteten hat, will aus ermittlungstaktischen Gründen keine Details zu dem Thema bekannt geben.

Doch auch wenn gestern ein dringend tatverdächtiger Pakistaner festgenommen wurde, bleibt die Unsicherheit. "Was genau ist da passiert und warum?", fragt sich auch Nina S.

Die Bad Friedrichshallerin ist auf dem Weg zu einer Freundin am Absperrband der Polizei vorbeigefahren. "Ich habe sofort Beklommenheit verspürt. Überall waren Beamte und Leute in Schutzanzügen. Das Band hat geflattert, und ich habe eine Gänsehaut bekommen. So etwas sieht man doch sonst bloß in Filmen."

Am vergangenen Donnerstag hatte der Ehemann die 70-Jährige tot aufgefunden. DNA-Spuren führten die Beamten am Sonntag zur Festnahme des mutmaßlichen Täters aus Öhringen. Gestern war Haftbefehl gegen den Mann erlassen worden.

Auch wenn noch viele Fragen offen sind, der schnelle Ermittlungserfolg beruhigt die Bad Friedrichshaller ein wenig. "Es scheint ja momentan darauf hinauszulaufen, dass sich der Fall schnell klären wird. Die Polizei hat sehr schnell gearbeitet. Das ist das Gute an diesem ekelhaften Verbrechen. Hoffentlich klärt sich bald alles auf", sagt Tatjani R.

Mehr zum Thema:

Getötete Rentnerin: Tatverdächtiger festgenommen

Tot einer Frau: Mysteriöse Schriftzeichen

Julia Fischer

Julia Fischer

Lifestyle, Essen und Trinken sind ihre Themen. Auch als Szene-Reporterin und bei lokalen Events mittendrin. Kolumne: "Angerichtet".

E-Mail:julia.fischer@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare