Mysteriöse Entdeckung am Tatort

Tötungsdelikt: Schriftzeichen haben religiösen Inhalt

+
Der Tatort in Bad Friedrichshall ist abgesperrt.

Die am Tatort entdeckten arabischen Schriftzeichen wurden zum Teil bereits ausgewertet.

Neue Erkenntnisse im Fall der getöteten Bad Friedrichshallerin: Die am Tatort gefundenen arabischen Schriftzeichen sollen ersten Auswertungen der Polizei zu Folge überwiegend religiöse Inhalte haben.

Um weiterführende Auswertungen vornehmen zu können, wurde ein Religionswissenschaftler beauftragt. Die Soko "Schrift" erhofft sich daraus entscheidende Erkenntnisse zum Motiv des Täters.

Dieser soll 26 Jahre alt und Pakistani sein, das ist aufgrund verschiedener Identitäten aber noch nicht endgültig geklärt. Zudem soll der Mann sich seit 2013 in Deutschland aufhalten und sporadisch gearbeitet haben. Erst in diesem Monat war ihm demnach eine Aufenthaltsgestattung erteilt worden.

Die 39-köpfige Sonderkommission wird sich derweil stückweise in Abhängigkeit des weiteren Ermittlungsfortschritts personell reduzieren.

Mehr zum Thema:

Ermittlungserfolg: "Das Gute am ekelhaften Verbrechen"

Getötete Rentnerin: Tatverdächtiger festgenommen

Tot einer Frau: Mysteriöse Schriftzeichen

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare