DNA-Spuren gefunden

Getötete Rentnerin: Tatverdächtiger festgenommen

+
Polizeiband sperrt den Tatort ab.

Am Tatort wurden verdächtige DNA-Spuren gefunden, die zu dem Mann führten.

Erst fehlten die Hinweise, jetzt geht es offenbar doch schneller als gedacht: Im Rahmen der Ermittlungen zum Tötungsdelikt einer 70-jährigen Rentnerin haben Beamte der Kriminalpolizei am gestrigen Nachmittag einen Tatverdächtigen festgenommen.

Der in Öhringen wohnhafte Pakistani ist dringend tatverdächtig, die Frau getötet zu haben. Am Tatort wurden DNA-Spuren gesichert, die dem Mann, der bereits wegen weiterer Delikte polizeilich in Erscheinung getreten ist, zugeordnet werden konnten.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heilbronn und der Sonderkommission "Schrift" - insbesondere zum Motiv der Tat - dauern an. Im Laufe des heutigen Nachmittags wird der Tatverdächtige dem Haftrichter vorgeführt. In einer Polizeimitteilung heißt es: "Den Tatvorwurf stellt der Verdächtige in Abrede." Dennoch erhärtet sich der dringende Tatverdacht gegen ihn.

Die Identität des Mannes konnte bisher nicht zweifelsfrei geklärt werden, da er bislang unter verschiedenen Identitäten aufgetreten ist. Weiterführende Informationen gibt die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt.

Mehr zum Thema:

Tod einer Frau: Mysteriöse Schriftzeichen beschäftigen die Polizei

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare