Ein Folgeunfall fordert weiteres Menschleben

Tödliche Unfälle: Mindestens zwei Menschen sterben

+
Schrecklich: Auf der A5 gab es zwei tödliche Unfälle.

Auf der A5 kam es zu zwei  tödlichen Unfällen.

Schrecklich! Auf der A5 zwischen Bruchsal und Kronau ereignetete sich gegen 5 Uhr ein tödlicher Unfall. Dabei wurde eine Person offenbar von mehreren Fahrzeuge überrollt. Das Entsetzliche: Es soll kein Fahrzeug angehalten haben. Bei einem auf dem Standstreifen geparkten Pkw handelt es sich vermutlich um das Fahrzeug des Opfers.

Die A5 wurde daraufhin in Richtung Frankfurt gesperrt. Unmittelbar danach ereignete sich ein schwerer Folgeunfall. Mindestens eine weitere Person kam dabei ums Leben. Am Stauende konnten zwei Sattelzüge noch rechtzeitig bremsen, ein dritter Lkw schaffte es nicht. Er rauschte ungebremst in den Stau.

Ein Pkw wurde unter einen Sattelzug geschoben und in mehrere Teile gerissen. Die Bergungsarbeiten werden nach aktuellem Stand den ganzen Tag dauern. Der Verkehr wird über eine Fahrspur und einen angrenzenden Parkplatz an der Unfallstelle vorbei geleitet. Die Umleitung erfolgt über die  U41.

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare