"Groupies können echt penetrant sein"

Dieser Techniker kennt die Megastars

+
Arbeiten zwischen nervenden Party-Gästen und Superstars.

Robin Schulz, Moguai und Felix Kröcher - er kennt sie alle!

Mit einem Riesensprung setzt Manuel Schwarz zu einer Flugrolle an und schwingt sich in James-Bond-Manier über den Bartresen des Creme 21 in Heilbronn. Seine Mission: Den Knopf der Nebellichtmaschine zu drücken, als sich der gerade laufende Song auf dem Höhepunkt befindet.

Der Massenbachhausener ist zusammen mit seinen Kollegen André Müller und Michael Knopf im Creme Techniker. Ob Wartung der Geräte, defekte Lampen oder die Umkonzeptionierung der Licht- und Tonanlage - "Ich bin für alles zuständig, was einen Stecker hat. Die Arbeit außerhalb der Öffnungszeiten frisst teilweise mehr Zeit als die Arbeit am Abendbetrieb."

Dabei trifft der 31-Jährige so manchen Star: Lexy & K-Paul, Moonbootica, Moguai, Karotte, Format B, Wankelmut, Milk & Sugar, Robin Schulz, Felix Kröcher, Culcha Candela und und und... Manuel Schwarz kennt sie alle. "Der coolste Artist war Moguai! Das ist die geilste Sau, die ich je kennen gelernt habe. Komplett tiefenentspannt."

Wäre der Job was für Sie?

Abgehoben ist der Techniker deswegen aber nicht: "Das sind auch nur Menschen wie du und ich." Mit Star-Allüren musste sich Manuel Schwarz auch noch nicht rumschlagen. Nerviger hingegen seien hingegen Groupies: "Sobald Top-Acts das DJ-Pult betreten, sind die Groupies nie weit… und die können echt penetrant sein." Er kann sich noch gut an ein Event erinnern: "Um dieses Problem zu umgehen, hat sich einer der Acts entschlossen, sein DJ-Monitoring so laut zu machen, dass sich kein anderer Gast sich in diesen Bereich getraut hat."

Für Manuel Schwarz ist klar: Er ist schon seit fast 15 Jahren in diesem Business und wird noch weitere Jahre darin  bleiben. "Es ist wirklich ein schöner Job. Wer Spaß an Technik und Musik hat, ist in diesem Bereich perfekt aufgehoben - auch wenn es nicht immer leicht ist, mit den Eigenarten der DJ's klar zu kommen." Auch noch wichtig für diese Tätigkeiten seien: Zuverlässigkeit, Kreativität und "seeehr starke Nerven."

Das Heilbronner Creme21 wird ihn auf jeden Fall nicht mehr so schnell los. "Unser Team und meine Chefs und ich ergänzen uns prima.Ich weiß genau, ich kann mich auf den Rest vom Team verlassen."

Vanessa Sica

Vanessa Sica

Mode- und Lifestyle-Expertin. Für Recherchen von regionalen Themen und als Szene-Reporterin immer unterwegs. Kolumne: "Vashionessa".

E-Mail:vanessa.sica@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare