Fest in Bad Wimpfen

Eskalation auf dem Talmarkt: 100 Besucher verwiesen

Die Polizei rückt mit acht Streifenwagen an und sorgt für Ordnung.

Puuh, das ist krass. Auf dem Talmarkt in Bad Wimpfen eskalierte ein Streit. Etwa 100 alkoholisierte Festbesucher mussten das Festgelände gegen drei Uhr in der Nacht nach Aufforderung durch die Polizei verlassen.

Wimpfener Talmarkt: Mit Dirndl und Trachten

Die Besucher befanden sich vor einem Barstand und hatten ordentlich einen gezwitschert. Die Stimmung wurde immer aggressiver und drohte zu kippen.

Die eingesetzte Security verständigte die Polizei, die mit insgesamt acht Streifenbesatzungen anrückte.

Werden Sie den Talmarkt dieses Jahr besuchen?

Da einige der Sauffreunde leicht verletzt waren, geht die Polizei davon aus, dass es bereits zu Schlägereien kam. Der Schnapsstand wurde jedenfalls sofort geschlossen.

Und die Besucher? Die wurden unter Polizeibegleitung aus dem Festgelände verwiesen. Einige wenige zeigten sich dabei sehr uneinsichtig. Sie wurden nachdrücklich durch die einschreitenden Polizeibeamten des Platzes verwiesen.

Gegen vier Uhr konnte das geräumte Festgelände wieder den Security-Kräften überlassen werden.

Mehr zum Thema:

Das bietet der Talmarkt -  Fahrspaß und Leckereien

echo24.de per WhatsApp: News und Infos direkt aufs Smartphone

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare