Tag vier bei der Vox-Kochshow

Kocht Marcus das perfekte Dinner?

+
Kandidat Marcus Sell aus Bretzfeld.

Ob der Bretzfelder das Zeug zum Superkoch hat, erfahrt ihr ab 19 Uhr auf Vox.

Heute Abend steigt Marcus Sell in den Dinner-Ring. Der Familienvater ist Leiter im technischen Einkauf, doch jetzt muss er sich passend zu seiner Schürze (Foto) als Küchenfee beweisen. Marcus: "Wir werden die Ausstrahlung meines Gastgebertags im kleinen Kreis in der Familie mit Popcorn und einer Packung Chips vor dem Fernseher anschauen. Ein Public Viewing wird es also nicht geben."

Besonders freut sich der 38-Jährige darauf, seine Familie im TV zu sehen: "Mein kleiner Sohn war aktiv mit dabei beim Dreh. Wir haben nichts gestellt und geben einen Einblick in unseren Familienalltag. Darauf freue ich mich am meisten."

Auftischen wird er einen beerigen Aperitif, eine Maronen-Creme-Suppe mit gebratenen Garnelen zur Vorspeise, das "Heilbronner Leibgericht" (Medaillons vom Schweinefilet mit einer Sahne-Pilzsoße, dazu Spätzle, Maultaschen und Bubaspitzle) als zweiten Gang und zum Dessert serviert Marcus eine Schoko-Bananen-Torte und schwäbischen Hefezopf an einem Fruchtspiegel. Mmmhh!!!

Marcus: "Ich hatte ein Probekochen im Familienkreis. Da war ich sehr zufrieden." Am Gastgebertag selbst hat der Bretzfelder allerdings die Zeit etwas überschätzt. "Ich habe alle Gerichte frisch gemacht. Das hat sich in die Länge gezogen."

"Das perfekte Dinner": exklusiver Blick hinter die Kulissen

Marcus ist kein Unbekannter. Vor acht Jahren nahm er bereits an der Vox-Kochshow "Unter Volldampf" teil und belegte sogar den zweiten Platz. Ein Ansporn mehr, bei "Das perfekte Dinner" den ersten Platz zu belegen. "Klar, jeder, der bei einer Kochshow mitmacht, will das Ding auch wuppen. Auch ich. Der Ehrgeiz ist da. Aber ich bin noch nie so einer gewesen, der sagt: 'Ich schlage alle'. Dabei zu sein, war schon Freude genug."

Und trotzdem. Der Siegeswille stößt dem einen oder anderen Kandidaten bitter auf. Ein paar Mitstreiter gehen hart mit ihm ins Gericht. Marcus: "Die Punktevergabe habe ich mir anders vorgestellt. Die Sendung wurde aber schon gedreht und ändern kann ich das Ergebnis ja doch nicht."

Schauen Sie die Sendung "Das perfekte Dinner"?

Dennoch zieht Marcus eine positive Bilanz: "Ich habe viel vom perfekten Dinner mitgenommen: dass ich zum Beispiel Speisen mehr vorbereiten sollte. Ich stehe jetzt auch viel öfter in der Küche als vorher, was die ganze Familie freut." Wie sich Hobbykoch Marcus Sell schlägt, sehen die Zuschauer heute Abend ab 19 Uhr auf Vox.

Mehr zum Thema:

Perfektes Dinner: Jetzt ist Nesthäkchen Kristina dran!

Runde zwei beim perfekten Dinner: Kathrin ist bereit!

"Das perfekte Dinner": Jetzt spricht Kandidat Thomas

"Das perfekte Dinner": Wer wird Heilbronns Superkoch?

"Das perfekte Dinner": So cool sind die Kandidaten drauf

Perfektes Dinner in der Region: Was wirklich abgeht

Vanessa Sica

Vanessa Sica

Mode- und Lifestyle-Expertin. Für Recherchen von regionalen Themen und als Szene-Reporterin immer unterwegs. Kolumne: "Vashionessa".

E-Mail:vanessa.sica@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare