Hier läuft's gar nicht rund

Nerviger Stau: 4,5 Kilometer in 20 Minuten

+
Besonders wegen der Sperrung am Weinsberger Sattel sind die Straßen dicht.

Wer in der Region schnell von A nach B kommen will, sollte seinen Drahtesel rausholen. Denn mit dem Auto ist man derzeit garantiert langsamer.

Dass in den Sommerferien viel auf den Straßen gebaut wird, ist keine Seltenheit. Allerdings trifft es unsere Region gerade besonders hart.

In Rot, Silber, Schwarz und Weiß bildet sich eine kilometerlange Autoschlange zwischen Erlenbach und Weinsberg. Wo man auch hinsieht, stauen sich die Pkw auf der Landstraße. Seit Tagen ist die kleine Weinbaugemeinde jetzt von Staus betroffen. Und es geht fast gar nichts.

Stop-and-go. Vielmehr: sehr viel Stop und wenig Go... Die L1101 ist dicht. Für 4,5 Kilometer braucht man statt fünf Minuten jetzt 20. Damit aber nicht genug: Entlang der gesamten Straße zur Genossenschaftskellerei Heilbronn-Erlenbach-Weinsberg bietet sich das gleiche Bild.

Denn um nach Heilbronn zu kommen, ist die K2125 eine gute Alternative zur verstopften A6. Blöd nur, dass diese Idee ein paar hundert Autofahrer jeden Morgen haben! Die Konsequenz: geduldig warten und hoffen, dass sich der Stau bald auflöst.

Normalerweise freuen sich die Erlenbacher über die Nähe zur Autobahn, aber in diesen Tagen ist es ein Fluch!

Weil schon auf der A6 am Weinsberger Kreuz seit einigen Tagen kräftig gebaut wird, weichen Autos und sogar Lkw auf Landstraßen aus - so auch auf die L1101 zwischen Neckarsulm und Weinsberg.

Aber es kommt noch dicker! Seit heute wird auch die B39 am Weinsberger Sattel saniert und ist nur einspurig befahrbar. Natürlich weichen auch hier die Autos auf die umliegenden Straßen aus - wie die L1101.

An der B39 wird in den nächsten drei Wochen noch gebaut, und auch am Weinsberger Kreuz wird es bis zum 30. September dauern.

Doch es gibt Hoffnung: Laut der Stadt Heilbronn ist es in den ersten Tagen am schlimmsten. Trotzdem muss man sich in den nächsten drei Wochen immer auf nervige Staus und verstopfte Straßen einstellen.

Von Jasmin Stirn

Mehr zum Thema:

Verkehrschaos droht: A6 nach Unfall verstopft

Im Verkehr klemmt's: Jetzt gibt's Stau in der Region

Ferienverkehr: Staugefahr am Wochenende

  

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare