Holz auf der Straße und 80.000 Euro Sachschaden

Schwerer Lkw-Unfall bei Untergruppenbach

+
Zwischen zwei Lkw hat es auf der A81 gekracht.

Der Anhänger kippte um - und das Holz verteilte sich auf der Autobahn.

So sollte die Arbeitswoche wirklich nicht beginnen: Gegen 10 Uhr am Montag war ein 40-Jähriger mit seinem Lkw-Gespann - beladen mit 24 Tonnen Holz - auf der A81 Richtung Stuttgart unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Untergruppenbach passierte dann das Unglück: bei stockendem Verkehr krachte das Fuhrwerk auf einen vorausfahrenden Lkw. Der Holzanhänger kippte um, die Ladung verteilte sich auf der Fahrbahn.

Die rechte und mittlere Fahrspur waren aufgrund der Bergungsmaßnahmen bis 14.30 Uhr voll gesperrt. Nur auf dem linken Fahrstreifen konnte der Verkehr die Unfallstelle passieren, sodass sich zeitweise ein Stau mit mehr als zehn Kilometer Länge bildete. Zum Glück wurde niemand verletzt. Sachschaden entstand allerdings: 80.000 Euro.

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare