Neuster Teil der Saga angelaufen

Die Region ist im Star Wars-Fieber

1 von 32
2 von 32
3 von 32
4 von 32
5 von 32
6 von 32
7 von 32
8 von 32
9 von 32

Alte und neue Fans trafen sich zum gemeinsamen dem ewigen Kampf zwischen Gut und Böse zu frönen.

Da hatte sich nicht nur Karin Klingmann gerne auf den Weg gemacht. Zum Star-Wars-Aktionstag ins Auto-und-Technik-Museum in Sinsheim kamen zahlreiche Film-Fans. "Ich bin ja Fan der ersten Stunde. Ich war 1977 im Kino. Meine Eltern haben mich für blöd erklärt", meint Klingmann aus Edingen. "Dann ging es bis zu Episode sechs. Dann hat meine Tochter Star Wars gesehen und gefragt ob ich etwas darüber weiß. Dann ging es wieder los. Seit 2011 sind wir im Star Wars-Fanclub 'Order of the Force'."

Dort werden vor allem Jedi Ritter mit eigenen Charakteren dargestellt. Natürlich hatte sich Klingmann auch in Sinsheim verkleidet. "Die Kostüme sind handgenäht, der Gürtel selbst gemacht. Selbst entworfen. Es ist ein sehr kreatives, teueres Hobby. Man hat Freunde aus der ganzen Welt", sagt Klingmann mit einem grünen Lichtschwert in der Hand.

Und in Sinsheim trafen die Jedi dann auch auf andere Charaktere. Kino-Fans und auch Museumsbesucher hatten die Möglichkeit, sich mit lebensechten Star Wars Figuren der German Garrison fotografieren zu lassen. Die Besucher konnten zudem ausgestellte Modellbausätze aus Star Wars und anderen Science-Fiction-Serien begutachten sowie gemeinsam mit der Cosschmiede an einem Star Wars-Kostüm basteln.

"Ich bin Fan seit dem ich den ersten Teil gesehen habe. Ich mag es einfach. Jetzt gehen wir ins Kino. Ich hoffe, es wird sehr sehr gut", meinte Eric Fligel aus Heilbronn. Erst vergangenen Donnerstag ist "Rogue One: Star Wars Story" angelaufen.

Dabei wird die Geschichte einer Gruppe ungleicher Rebellen rund um die junge Rebellin Jyn Erso erzählt, die sich zusammenschließen, um die geheimen Pläne des gefürchteten Todessterns zu stehlen, der gefährlichsten Waffe des Imperiums.

Text/Bilder: Herbert Schmerbeck

Mehr zum Thema:

Bildershow: So sexy war die PTX-Party im Alten E-Werk

Untergruppenbach: Bilder vom Mittelalterlichen Adventsmarkt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare