Drei Verletzte in Hohenlohe

Segelflieger stürzt aus 24 Metern Höhe ab

+
Drei Menschen wurden am Wochenende bei Unfällen mit Segelfliegern verletzt.

Bei zwei Segelunfällen entstanden Totalschafen. Ein Pilot wurde schwer verletzt.

Gleich zwei Segelflieger-Unfälle gab es am Wochenende! Ein Segler prallt gegen einen Baum, ein zweiter stürzte sogar ab. Ein 43-jähriger Pilot verletzte sich am Samstag bei Denkingen (Kreis Tuttlingen) sogar schwer. Beim Segelflug prallte seine Maschine gegen einen Baum und blieb dann in dessen Geäst hängen.

Der Mann musste laut Polizei schwerverletzt aus seinem Flieger gerettet werden. Per Rettungshubschrauber wurde er ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von 35.000 Euro.

Bei einem zweiten Unfall am Sonntagmittag bei Schrozberg (Kreis Schwäbisch Hall) stürzte ein Segelflieger aus 24 Metern Höhe ab. Während am Flugzeug ein Totalschaden in Höhe von 20.000 Euro entstand, wurden der 50-jährige Fluglehrer und sein 14-jähriger Schüler glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Flieger war aus Richtung Funkstatt kommend im Landeanflug, als eine Windböe das Flugzeug erfasste und zu Böden drückte.

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare