Es kommt aktuell zu Verkehrsbehinderungen

Drei Schwerverletzte nach Frontal-Crash

+
Der Polo wird einen Abhang hinunter geschleudert.

Ein Audi-Fahrer ist viel zu schnell unterwegs und verursacht einen schlimmen Unfall.

Furchtbar! Auf der K2160 zwischen Schwaigern und Stetten hat sich am Nachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Ein Audi-Fahrer war laut Polizei mit seinem PKW viel zu schnell unterwegs. Nach einer Kurve verlor er die Kontrolle und kam links in den Grünstreifen.

Als er das Fahrzeug wieder auf die Straße lenken wollte, krachte er frontal mit einem entgegenkommenden VW-Polo zusammen. Dieser wurde einen Abhang regelrecht hinunter geschleudert.

Zwei Personen befanden sich im Polo.

Drei Menschen wurden schwerverletzt und sofort in Krankenhäuser gebracht.  

Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Der Rettungsdienst mit vier Rettungswägen und einem Notarzt.

 

Mehr zum Thema:

Berauschte Reise: Busfahrer auf Drogen

Fatale Kettenreaktion: Lkw knallt in Garage

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare