44-Jähriger verursacht schweren Unfall auf der B27

Verhängnisvolles Überholmanöver

+
  • schließen

Eine schwer- sowie eine leichtverletzte Person bei riskantem Überholmanöver auf der B27 bei Neckarsulm.

Verrückt! Trotz Gegenverkehrs setzte ein 44-Jähriger auf der B27 bei Neckarsulm zum Überholmanöver an. Gegen 13.30 Uhr befuhr er die Bundesstraße von Bad Friedrichshall in Richtung Neckarsulm. Auf Höhe des Kreuzungsbauwerks Nord fuhr er an einer Kehrmaschine sowie einem Sicherungsfahrzeug links vorbei. Der Fahrer des entgegenkommenden Lkws musste voll abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Ein hinterherfahrender Fiatfahrer bemerkte dies zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf. Auch eine wiederum dahinterfahrende Hyundaifahrerin konnte einen Aufprall nicht verhindern und fuhr mit ihrem Wagen ins Heck des Fiats. Der 40-jährige Fiatfahrer erlitt schwere, die 21-jährige Hyundaifahrerin leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare