Zwei junge Männer in Igersheim bedroht

Alkoholisierter Mann gibt Schüsse im Park ab

+

Der Täter lief später der Polizei direkt in die Arme.

Diesen Abend werden zwei junge Männer sicher nicht vergessen. Als sie in der Nacht von Freitag auf Samstag in Igersheim auf dem Nachhauseweg waren, trafen sie in einem Park auf einen zunächst unbekannten Mann. Dieser zog plötzlich eine Pistole, bedrohte die jungen Männer und schoss drei Mal in die Luft! Die beiden Männer flohen und benachrichtigten die Polizei. 

Bei der Überprüfung der Örtlichkeit durch eine Streife wurde tatsächlich eine Patronenhülse aufgefunden. Ersten Erkenntnissen zufolge war diese mit einer Schreckschusswaffe abgefeuert worden. Unglaublich: Noch während der Absuche des Tatortes gab sich den Polizisten ein 32-jähriger, alkoholisierter Tatverdächtiger zu erkennen, der vorläufig festgenommen wurde. 

Anschließend wurde die Wohnung des mutmaßlichen Täters durchsucht. Dort fanden die Polizisten ein Karabinergewehr, eine Pistolenarmbrust sowie einen Dolch. Die Folge: Nun ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Mehr zum Thema:

Riesige Nachfrage: 100.000 neue Waffenscheine in sechs Monaten

Verschwunden: Wo sind die Waffen der US-Basis?

Unerkannt entkommen: Auch Schüsse können Fahrer nicht stoppen

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare