Schlimmer Unfall

In Gegenverkehr gerast: Fünf Schwerverletzte

+
Notarzteinsatz!

Zwei Fahrzeuge prallen frontal aufeinander.

Bei einem Autounfall in der Nähe von Buchen sind fünf Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei weiter mitteilte, war ein 26-Jähriger am frühen Pfingstmontag mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten.

Eine 19 Jahre alte Autofahrerin konnte nicht mehr ausweichen. Die Fahrzeuge prallten auf der Bundesstraße 27 frontal zusammen. Der 26-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Die vier Insassen des anderen Wagens kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Der Schaden beträgt rund 18.000 Euro. Die Bundesstraße war stundenlang gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare