Krawall in der Stadtbahn

Fahrgast gewürgt und blank gezogen

+
Symbolbild.

Zwei Fahrgäste sorgen für ordentlich Krawall in der Stadtbahn und an Bahnhöfen.

Nur mit einer Unterhose bekleidet fuhr ein 34-Jähriger gestern zwischen Mosbach und Bad Friedrichshall in der Stadtbahn. Dabei sorgte er in der S41 und am Bahnhof Jagstfeld für ordentlich Krawall.

Der Mann pöbelte einen 47-jährigen Reisenden mit Fahrrad an. Beim Warten auf die Regionalbahn ging es am Bahnhof aber noch extremer weiter. Der 34-Jährige beleidigte und bespuckte den 47-Jährigen und würgte ihn sogar am Hals.

Zudem zerschlug er das Fahrradlicht des Geschädigten. Im Heilbronner Hauptbahnhof endete schließlich die Fahrt des mutmaßlichen Täters. Dort wurde er durch eine Streife des Bundespolizeireviers Heilbronn vorläufig festgenommen.

In die polizeilichen Maßnahmen mischte sich dann noch der 31-jährige Begleiter des Täters ein und beschimpfte die Polizisten massiv. Zudem entblößte er sein Geschlechtsteil.

Der 31-Jährige wurde daraufhin ebenfalls vorläufig festgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Bundespolizeirevier Heilbronn unter Tel. 07131/888260-31 entgegen.

Mehr zum Thema:

Schnelle Hilfe: Badegäste retten einem Asylbewerber das Leben

Besoffen: Geisterfahrer im Lkw unterwegs

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare