Polizei sucht Zeugen

Reiterin schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

+
Symbolfoto

In Mainhardt wird eine Reiterin vom Pferd geworfen, als ein Lkw sie überholt.

Nicht schon wieder! Nicht einmal eine Woche ist es her, als es in Mainhardt zu einem schweren Reitunfall kam. Jetzt hat sich so ein Vorfall wiederholt. Wie das "Haller Tagblatt" vermeldet, waren am Montagmorgen zwei Reiterinnen in der Ortsdurchfahrt von Großerlach unterwegs, als sie von einem Lkw überholt wurden.

Dabei scheute das Pferd der einen Reiterin und warf sie ab. Bei dem Sturz erlitt sie lebensgefährliche Verletzungen und wurde von Rettungssanitätern in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Ihr durchgegangenes Pferd konnte von der anderen Reiterin eingefangen und wohlbehalten zurückgebracht werden.

Die Polizei vermutet, dass der Lkw-Fahrer den Vorfall eventuell gar nicht bemerkt haben könnte und bittet mögliche Unfallzeugen sowie den Fahrer, sich bei der Verkehrspolizei Backnang unter Telefon 07191/892990 zu melden.  

Mehr zum Thema:

Zusammenstoß: Reiterin schwer verletzt - Pferd tot

Zivilcourage: Mann bedroht - Polizei sucht mutigen Helfer

Ertrunken: Mutter hat Kleinkind "wohl fallen gelassen"

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare