Das gibt's doch gar nicht

Zweiflingen: Fahrerflucht nach Fahrradunfall

+
Symbolbild.

Der Fahrradfahrer erleidet schwere Verletzungen.

Einfach abgehauen! Zu einem Unfall mit einem Fahrradfahrer kam es am Dienstagabend auf der Landstraße zwischen Forchtenberg-Sindringen und Öhringen-Ohrnberg. Laut Polizei war ein 65-Jähriger gegen 17.15 Uhr dort mit seinem Rennrad unterwegs, als er von einem Kleinbusfahrer überholt wurde.

Dabei hielt der Fahrer nicht genügend Seitenabstand und streifte den Radfahrer mit dem Außenspiegel. Der 65-Jährige stürzte, prallte auf einen Leitpfosten und verletzte sich dabei schwer. Obwohl bei dem Unfall der Außenspiegel der Kleinbusses abgerissen wurde, hielt der Fahrer nicht an und machte sich aus dem Staub.

Vermutlich handelt es sich bei dem Fahrzeug um einen Ford-Kastenwagen oder Ford-Transporter. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, sich bei der Verkehrspolizei Weinsberg, Telefon 07134/5130 zu melden.

Mehr zum Thema:

Auffahrunfall: Vier Frauen schwer verletzt

Kind an Bord: Mutter fährt besoffen Auto

Auffahrunfall: Lkw-Fahrer eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare