Rad ab - Unfall auf A6 bei Bretzfeld

Gleich sechs Autos abgeschleppt

+
Symbolbild.
  • schließen

Bei Bretzfeld verliert ein Lkw ein Rad - fünf andere Fahrer können nicht mehr ausweichen.

Ein verlorener Reifen sorgte am Dienstagabend für gehörigen Blechschaden auf der A6 bei Bretzfeld. Gleich sechs Autos mussten abgeschleppt werden -weil ein Klein-Lkw ein Rad verloren hatte.

Der Fahrer war Richtung Nürnberg unterwergs, als sich plötzlich eines der Zwillingsräder an seinem Transporter löste und auf den mittleren Fahrstreifen rollte. Der 36-jährige Fahrer schaffte es, den Lkw noch auf der rechten Spur anzuhalten. Fünf weitere Verkehrsteilnehmer zwischen 31 und 62 Jahren konnten dagegen nicht mehr ausweichen.

Ihre Autos, ein C-Klasse Mercedes, ein Audi A4, ein Skoda Octavia, ein 3er BMW und ein VW Golf, kollidierten mit dem liegengebliebenen Rad. Alle fünf Fahrzeuge wurden beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf 17.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare