Wahrscheinlich wird er wieder ganz gesund

Polizei rettet verletzten Schwan

+
Hoffentlich kann der Schwan bald wieder fliegen.

Der Vogel ist offenbar gegen eine Hochspannungsleitung gerauscht.

Nicht nur wir Menschen haben unterwegs manchmal Pech, auch Tiere rasseln in unvorsichtigen Momenten gegen Hindernisse. Am Samstagmittag hat es in Öhringen einen Schwan erwischt.

Der schneeweiße Vogel war bei den Schrebergärten "Blaue Schweiz" offenbar gegen eine Hochspannungsleitung gerauscht - und abgestürzt. Doch der Tiernotdienst und die Polizei Öhringen griffen beherzt ein und retteten das Tier.

Wie es aussieht, hatte der Schwan Glück im Unglück: Die Helfer sind zuversichtlich, dass er sich von seinem Unfall wieder vollständig erholen wird.

Mehr zum Thema:

Mit Lastwagen zusammengestoßen:

Reiterin schwer verletzt - Pferd tot

Experte klärt auf: Das hilft wirklich gegen die Wespen-Plage

Sooo süß: Diese Nutrias erobern die Herzen der Heilbronner

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare