Wer behält denn da noch den Überblick?

Skurriler Fall: Trio stellt Polizei vor große Rätsel

+

Eine Reihe von Vorfällen scheint auf drei Männer mit englischem Auto zurückzuführen sein.

Ein etwas kurioser beschäftigt derzeit die Polizei in der Region. Gesucht werden drei jungen, wahrscheinlich englischsprechende Männer, die mit einem silbernen Opel Signum mit Rechtslenkung und einem britischen Kennzeichen im Raum Öhringen unterwegs waren. Das Trio steht im Verdacht, mehrere Straftaten begangen zu haben.

Zwei von ihnen wurden am Samstagnachmittag, 13. August, das erste Mal von einer Überwachungskamera aufgenommen, als sie offensichtlich ein VW-Autohaus in der Öhringer Rudolf-Diesel-Straße ausgespäht hatten. Soweit so normal. Doch jetzt kommt’s: Der von ihnen benutzte Opel brannte in der Nacht zum Sonntag, 14. August, gegen Mitternacht an einem Waldrand bei Zweiflingen-Pfahlbach total aus. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Am Donnerstagnachmittag fand ein Jagdpächter nun nicht weit von der Brandstelle einen aufgebrochenen Tresor, der dort offensichtlich schon längere Zeit lag. Näheres zu diesem ist noch nicht bekannt, die Polizei geht jedoch davon aus, dass es einen Zusammenhang zwischen den beiden Fällen gibt.

Und dann tauchte das Trio ja noch am vergangenen Sonntag erneut beim Autohaus auf. Sie schlugen an zwei VW Passat je eine Scheibe ein und holten aus diesen die Wagenheber und die Felgenschlüssel heraus. An einem der Fahrzeuge montierten sie alle vier Räder ab und stahlen diese.

Die Polizei bittet um Hinweise an das Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941 9300.

Mehr zum Thema: 

Ganz schön frech: 88-Jähriger klaut Fahrrad

Wie dreist: Diese Unfallverursacherin übertrifft alles

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare