Ein verdächtiges Gespräch war der Auslöser

46-Jähriger ruft wegen TV-Sendung die Polizei

+

Er wird zukünftig wohl nicht mehr nur daran glauben was er hört.

Der Unterschied zwischen Fiktion und Wirklichkeit scheint nicht immer klar zu sei: Ein 46-Jähriger hat in Stuttgart einen Kriminalfall im Fernsehen zu ernst genommen - und deswegen die Polizei gerufen.

Wie die Beamten mitteilten, hatte der Mann am Donnerstag im Treppenhaus gestanden, als er aus einer Wohnung ein Gespräch hörte, demzufolge eine Frau wegen einer "Fremdgeh-Geschichte" erpresst werden sollte. Er informierte die Polizei, weil er davon ausging, es handele sich um einen echten Kriminalfall.

Zwei 14 und 16 Jahre alte Schwestern öffneten den Beamten jedoch die Wohnungstür. Sie hatten eine Reality-Sendung im Fernsehen geschaut.

Mehr zum Thema: 

Brenzlige Situation: SEK-Einsatz nach Messerangriff

Frontalzusammenstoß: Auto rutscht auf nasser Straße

Von Sonne geblendet: Fahrradfahrer bei tragischem Unfall getötet

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare