Echt jetzt?

Ohrfeige wegen Drama um ein Zugfenster

+
Nachdem der 44-Jährige dem 20-Jährigen eine Ohrfeige verpasste, wurde er kurzerhand festgenommen.

Ein Streit entwickelte sich im Zug. Zwei Männer konnten sich nicht einigen ob das Fenster nun geöffnet oder geschlossen sein sollte.

Da will man ganz entspannt Zug fahren und plötzlich fangen zwei Männer an sich zu streiten. Um ein Fenster.
Ja, das geschah wirklich. Am Freitag gegen 17:15 in der Regionalbahn zwischen Heilbronn und Stuttgart.

Die zwei Herren (44 und 20 Jahre alt) konnten sich beim besten Willen nicht einigen ob das Fenster jetzt geöffnet oder geschlossen sein soll.
Der 44-Jährige Mann schlug dem 20-Jährigen daraufhin ins Gesicht.

Aufgrund eines aus dem Zug abgesetzten Notrufs wurde der Beschuldigte vorläufig festgenommen. Als die polizeilichen Maßnahmen abgeschlossen wurden, durfte er seinen Weg fortsetzen.  

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare