Ungeklärte Brandursache in Bretzfeld-Unterheimbach

25-Jährige nach Feuer in Lebensgefahr

+
Verheerende Flammen suchten heute Morgen eine Wohnung in Bretzfeld-Unterheimbach heim.

Nur mit schwerem Atemschutzgerät konnte die Frau aus dem dichten Qualm befreit werden.

Oft ist es nicht nur die Hitze, sondern vielmehr der Rauch, was ein Feuer zu einer lebensbedrohlichen Falle werden lässt. Heute Morgen, kurz nach 6 Uhr, stellte der Angestellte einer Schreinerei in Bretzfeld-Unterheimbach eine verdächtige Rauchentwicklung fest - und verständigte die Feuerwehr. Diese kam dem Brandherd auf die Spur.

Ein Betreten der in Flammen stehenden Einliegerwohnung durch die Ersthelfer war wegen der starken Rauchentwicklung nicht möglich. Letztlich gelang es Einsatzkräften der Feuerwehr, mit schwerem Atemschutzgerät die 25-jährige Bewohnerin aus ihren vier Wänden zu befreien.

Mit einem Rettungshubschrauber musste sie anschließend in eine Klinik geflogen werden. Der Brandschaden dürfte nach ersten Schätzungen bei rund 10.000 Euro liegen. Die 25-Jährige schwebt in Lebensgefahr, die Brandursache ist noch unklar.

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare