Radler Club richtet Event aus

Zweirad-Action in Neckarsulm

+

Mega Stimmung, tolles Wetter, sportliche Leistungen.

Am Sonntagmorgen lacht die Sonne über Neckarsulm-Dahenfeld und die ersten Teilnehmer des 10. Bikemax-Mountainbike-Marathon treffen in der Hüttberghalle ein, um ihre Startunterlagen abzuholen. Die Ruhe vor dem Sturm...

Fast 300 Teilnehmer nehmen im Jubiläumsjahr die Strecke unter die Stollenreifen. Für die Biker und Zuschauer ist alles angerichtet – Strecke in bestem Zustand, hochmotivierte Streckenposten, gute Unterhaltung und selbstverständlich abwechslungsreiche Verpflegung mit Kuchen durch den Tennisverein Neckarsulm-Dahenfeld sowie Grillwurst und Steak im Start- Zielbereich vom Fußballverein.

Pünktlich um 10 Uhr schickt Oberbürgermeister Joachim Scholz und  die Teilnehmer auf die 62 Kilometer lange Marathonstrecke. Um 10.30 Uhr treten die Starter der Kurzstrecke (31 Kilometer) in die Pedale. Bereits nach 1:10:53 begrüßen die Zuschauer Michael Grüb von FX Sports / Sparkasse Mainfranken als Gesamtsieger der Short-Track-Distanz im Ziel.

Schnellste Frau ist Sara-Diane Gorges mit einer Zeit von 1:27:03. Als Mixed-Team sind Carina Kraushaar und Gregor Goebel als Team "Wir können nach Hause fahren" erfolgreich.

Fahren Sie Mountainbike?

Die Firmenwertung kann das Team "Bikerstammtisch I" für sich entscheiden. Sieger der Lizenzklasse auf der Marathon-Distanz mit einer Zeit von 2:18:23 wird mit klarem Vorsprung Simon Gessler vom Tura Untermuenkheim. Mit einer Zeit von 02:22:22 kann Malte Plappert vom Reifen- Wendl Racing- Team den Gesamtsieg für sich verbuchen.

Bei den Frauen siegt, wie erwartet, Gabi Stanger (Team Centurion Vaude) in der Lizenzklasse mit einer Zeit von 2:42:08.

Bilder: 10. Mountainbike-Marathon in Neckarsulm

Mehr zum Thema: 
Ganzhornfest: "Oifach e Muss für jeden!"
Party nach Zitterpartie:  
Neckarsulmer feiern Fußballfest

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare