Es hätte noch viel schlimmer kommen können

Überholmanöver  endet für Biker im Krankenhaus

+
Symbolbild

Biker rauscht zwischen Untergruppenbach und Fleiner-Wald fast frontal in ein Auto.

Das ging total schief! Schwere Beinverletzungen zog sich ein 25-jähriger Motorradfahrer aus Stuttgart bei einem Unfall zu. Der Motorradfahrer befuhr die L1111 Freitagabend, gegen 20 Uhr, von Untergruppenbach kommend. Etwa einen Kilometer nach der Waldkreuzung Flein (K2155) überholte der Fahrer mit seinem Motorrad, nach einer Kuppe, einen Kleinlastwagen.

In diesem Moment kam ein 37-jähriger Seat-Fahrer entgegen. Der aus Heilbronn stammende Autofahrer versuchte auszuweichen. Er kann in den Grünstreifen und konnte gerade noch einen kompletten Frontalzusammenstoß vermeiden. Der Biker blieb noch mit seinem linken Bein am Pkw hängen und stürzte anschließend. Er rutschte mehrere Meter über den Asphalt.

Der Fahrer des überholten Kleinlastwagens wird gebeten sich als Unfallzeuge bei der Verkehrspolizeidirektion in Weinsberg, unter 07134/5130 zu melden.

Mehr zum Thema

Zusammenstoß: Motorradfahrer schwer verletzt

Vollgas: Mit richtig Schmackes durch den McDrive

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare