Kein stilles Örtchen

In der eigenen Toilette gefangen

+

Erst die Feuerwehr konnte einen Mann aus seiner misslichen Lage befreien.

Was für eine verzwackte Situation. Da sich der Türriegel verkeilt hatte, war ein Heidelberger auf der eigenen Toilette gefangen. Er rief so lange lauthals um Hilfe, bis eine Nachbarin darauf aufmerksam wurde und die Polizei verständigte.

Diese konnten zwar mit einem Zentralschlüssel die Wohnung des Mannes betreten, ihn aus seiner misslichen Lage aber auch nicht befreien. Deshalb musste die Feuerwehr ausrücken, die mit drei Mann und brachialer Gewalt die Tür knackte.

Mehr zum Thema:

Flucht: Auch durch Schüsse nicht zu stoppen

Ekel: Giftspinne im Heilbronner Discounter

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare