Wer Sorgen hat, der hat auch Schnaps im Schrank

Renitenter Betrunkener mit mehr als vier Promille

+
Symbolfoto

In Walldürn hält ein 24-Jähriger die Polizei auf Trab. 

Da hatte wohl einer nicht nur einen über den Durst getrunken! Laut Polizei ergab ein Atemalkoholtest bei einem 24-Jährigen den rekordverdächtigen Wert von mehr als vier (!!!) Promille.

Aufgefallen war der feucht-fröhliche Geselle, weil er in Walldürn durch die Schmalgasse torkelte und dabei an diversen Haustüren läutete. Kurz danach schlug er gegen einen Bauzaun, der dadurch beschädigt wurde.

Vor Ort konnte er dann von der mittlerweile verständigten Polizei aufgegriffen werden. Da er völlig uneinsichtig und zudem renitent war, machten die Ordnungshüter kurzen Prozess und legten ihm die Handschellen an.

Wegen des kritischen Alkoholgehalts wurde er auch nicht in die Zelle, sondern in eine Krankenhaus gebracht. Aber nur für kurze Zeit. Denn er flüchtete und wurde auch nicht mehr aufgegriffen.

Mehr zum Thema:

Fies: Siebenjährige auf Bahnhof beklaut

Achtung: Keine Helfer sondern Betrüger

Schwer verletzt: Neunjähriger von Auto erfasst

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare