Immer wieder in der Baustelle…

Zwei Lkw legen Verkehr auf der A6 lahm

+
Stau auf einer Autobahn.

Was ist nur auf der A6 los? Gleich zwei Mal innerhalb kurzer Zeit kam es zu langen Staus.

Am frühen Dienstagmorgen kam  der Verkehr auf der A6 bei Schwäbisch Hall in Richtung Heilbronn zum Erliegen. Grund: ein defekter Lkw im Baustellenbereich, der nach Polizeiangaben um 5 Uhr auf Höhe der Ausfahrt Schwäbisch Hall liegengeblieben war. Erst um kurz vor 7 Uhr konnte der Lastwagen abgeschleppt werden. Zu diesem Zeitpunkt betrug die Staulänge bereits 19 Kilometer!

Bereits am Montagnachmittag war in der Gegenrichtung von den Autofahrern Geduld gefordert: Ein Sattelzug war auf der rechten Fahrspur der Baustelle zwischen den Anschlussstellen Kupferzell und Schwäbisch Hall unterwegs, als er gegen 12.35 Uhr in die rechte Leitplanke prallte.

Der Fahrer beschrieb der Polizei später, dass er einem ihn überholenden Sprinter ausweichen musste und sich deshalb der Unfall ereignete. Bei seinem Manöver überrollte der Lkw die Leitplanke und begrub sie unter sich. Nach rund vier Stunden war der Sattelzug samt seiner rund 24 Tonnen schweren Papierladung geborgen. In der Zwischenzeit hatte sich der Verkehr auf einer Länge von bis zu 20 Kilometern aufgestaut.

Carolin Reisenauer

Carolin Reisenauer

Beackert in den frühen Morgenstunden alle wichtigen Themen. Sie hat den regionalen Sport immer im Visier. Kolumne: "Frühaufsteher".

E-Mail:carolin.reisenauer@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare