Er übersah wohl das Stauende

LKW-Fahrer bei Auffahrunfall schwer verletzt

+
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn bei Weinsberg erlitt ein LKW-Fahrer schwere Verletzungen.

Auf der A6 von Bretzfeld in Richtung Weinsberger Kreuz war ein 68-Jähriger kurz am Dienstagvormittag vor 10 Uhr mit seinem Kleinlaster unterwegs. Etwa auf Höhe des Parkplatzes Wimmental erkannte er vermutlich zu spät, dass sich der Verkehr staute. Er konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf einen bereits stehenden LKW auf.

Bei dem Unfall erlitt der 68-Jährige schwere Verletzungen und wurde zudem in der Fahrerkabine eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite den Verletzten aus dem Wrack. Anschließend wurde der LKW-Fahrer mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Weitere Personen wurden nicht verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Bergungsarbeiten musste die Richtungsfahrbahn zeitweise gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau von etwa fünf Kilometern Länge. Die Fahrbahn war gegen 11.30 Uhr wieder vollständig geräumt.

Mehr zum Thema:

Frontalzusammenstoß: Auto rutscht auf nasser Straße

Autofahrer geblendet: Fahrradfahrer bei tragischem Unfall getötet

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare