Zeugen gesucht

Gewaltverbrechen? Mysteriöser Leichenfund auf Rasthof

+

Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Ui, das ist eine rätselhafte Nummer. Am Sonntagmorgen, um 7.42 Uhr, wurde gemeldet, dass ein toter Mann auf dem Parkplatz des Rasthofs Hohenlohe liege. Die Polizei ermittelt seitdem, da unklar ist, wie der 46-jährige polnische Lkw-Fahrer ums Leben kam. Eine Obduktion steht noch an.

Die genauen Umstände und ob es sich bei der Todesursache um einen Unfall oder ein Tötungsdelikt handelt, sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Kriminalpolizei. Vor Ort gestaltet sich die Arbeit nach SWR-Informationen schwierig, da viele ausländische LKW-Fahrer nur mit Hilfe von Dolmetschern vernommen werden könnten. Wegen des Sonntagsfahrverbots sollen auf das Raststätte mindestens an die hundert Fahrzeuge geparkt haben.

Wichtig: Zeugen, die in der Nacht vom Samstag auf Sonntag, in der Zeit zwischen 23.45 Uhr und 8 Uhr auf der Rastanlage Hohenlohe, auf der Seite in Fahrtrichtung Nürnberg, verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Heilbronn, Telefon 07131 104-4444, in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema: 

Gefährlich: Verfolgungsjagd von Heilbronn bis nach Rheinland-Pfalz

Diebstahl an der Autobahn: Lkw aufgeschlitzt und ausgeräumt

Alle Polizeimeldungen: hier

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare