Bei einer Vorführung passierte das Unglück

Kind bei Laga-Vorführung schwer verletzt

+
Symbolbild.

Ein Albtraum - brennender Wattebausch fliegt in Kinderwagen.

Wie furchtbar! Ein Rettungshubschrauber musste ein einjähriges Kind am Sonntagnachmittag von der Landesgartenschau in Öhringen in eine Mannheimer Klinik fliegen.
Das einjährige Kind war bei einer Feuerwehr-Vorführung schwer verletzt worden.

Wie die "Heilbronner Stimme" berichtet flog beim Versuch, zu zeigen, wie ein Steinfeuerzeug funktioniert, ein brennender mit Spiritus getränkter Wattebausch von der Versuchsstelle weg. Vermutlich aufgrund eines Windstoßes.
Bernd Faska, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Öhringen, teilte mit, dass der Wattebausch wohl in dem Kinderwagen landete und das Kind an den Armen und im Gesicht schwer verletzte.
Es erlitt Verbrennungen zweiten Grades.

 

echo24.de per WhatsApp:
News und Infos direkt aufs Smartphone http://www.echo24.de/region/whatsapp-anmeldung-newsletter-6516209.html

Mehr zum Thema: 
Messer-Attacke: Polizei unter Vorwand zum Tatort gelockt

Traktor kippt bei Unfall um - Fahrer schwer verletzt

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare