Bei 35 Grad lernen

Kein Hitzefrei - Schüler müssen schwitzen

+
Symbolbild.

Auch Arbeitnehmer dürften sehnsüchtig von Freibad, Badesee und Eis träumen.

Die Temperaturanzeige klettert langsam in Richtung 30 Grad. Es ist stickig. An der Tafel hängen die Matheaufgaben. Eine Horrorvorstellung für viele Schüler. Doch genau so sieht es heute an vielen Schulen der Region aus. Von Hitzefrei dürfen die schwitzenden Kinder und Jugendliche nur träumen.

"Die entscheidende Instanz ist die Schule", erklärt der Heilbronner Schulamtsdirektor Wolfgang Seibold gegenüber echo24.de. Heißt: Die Schulleitung kann entscheiden, ob und wenn ja, wann es Hitzefrei gibt.

Eine Faustregel sagt: Steigt die Temperatur bis 10 Uhr morgens auf 25 Grad und mehr im Schatten, ist Hitzefrei eine gute Lösung. Doch die Schulen in der Region sind sich uneins.

Sollte es Hitzefrei an Schulen und Arbeitsplätzen geben?

An einem Heilbronner Gymnasium heißt es auf Anfrage: "Generell gilt die Regelung nicht für weiterführende Schulen." Gegenteiliges erklärt eine Grundschule in Öhringen. "Hitzefrei? Das gibt es nur an den höheren Schulen."

Ziemlich verwirrend. Ist die Alternative also Schwitzen und bei drückender Hitze lernen müssen? Zumindest Sportunterricht dürfte an vielen Schulen nicht stattfinden. Auch gestern war dieser an einigen Schulen bereits ausgefallen - egal ob für die Klassen eins bis vier, die Unter- oder Oberstufe.

Und noch bleibt die Hoffnung, dass einige Schulleiter dann doch ein Einsehen haben. Übrigens: Wer als Arbeitnehmer auf frühzeitigen Feierabend hofft, der wird in den meisten Fällen wohl enttäuscht werden.

So genießt Heilbronn den Sommer

Zwar sagt das Arbeitsrecht, dass eine Temperatur von über 26 Grad in Büros nicht herrschen darf und der Arbeitgeber vor direkter Sonneneinstrahlung und Überhitzung schützen muss. Trotzdem: Wer keine Klimaanlage und keinen Ventilator hat, muss in den meisten Fällen wohl einen kühlen Kopf bewahren und viel trinken. Und sich auf das nahende Wochenende freuen.

Mehr zum Thema:

In unserer Region: Der heißeste Ort Deutschlands

Ab ins Wasser:  So genießt Heilbronn den Sommer

Julia Fischer

Julia Fischer

Lifestyle, Essen und Trinken sind ihre Themen. Auch als Szene-Reporterin und bei lokalen Events mittendrin. Kolumne: "Angerichtet".

E-Mail:julia.fischer@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare