Der Junge wird bereits seit einem Monat vermisst

Vermisster 15-Jähriger: Keine Hinweise auf Gewaltverbrechen

+
Thomas wird seit 1. September vermisst.

Wegen schwieriger Umstände tritt die Polizei erst jetzt an die Öffentlichkeit.

Es ist schon ein bisschen ungewöhnlich, dass ein 15-Jähriger vermisst wird und die Polizei erst nach einem Monat damit an die Öffentlichkeit geht.

"Es gibt eben manchmal schwierige Umstände, die das verhindern", erklärt Yvonne Schmierer von der Polizei Heilbronn. "Persönliche Gegebenheiten muss die Polizei bei ihren Ermittlungen berücksichtigen."

Der 15 Jahre alte Thomas aus Bad Rappenau wird seit 1. September vermisst. Er verließ laut Polizei an diesem Tag das elterliche Haus und wurde seitdem nicht mehr gesehen.

Er führte eine orange-schwarz-farbene KTM-Crossmaschine ohne Kennzeichen mit sich und wurde zuletzt im Raum Heilbronn gesehen. Der Jugendliche ist 1,85 Meter groß und hat eine kräftige Figur. Seine blonden Haare trug er zuletzt kurz.

Bekleidet war er am Tag seines Verschwindens mit einer knielangen schwarzen oder grauen Jogginghose und roten Nike-Jordan-Turnschuhen.

Schmierer: "Bisher gibt es keine Hinweise, dass sein Verschwinden mit einer Straftat zusammenhängt."

Mehr zum Thema:

Acht Leute im Polo:  Rückfahrt vom Wasen endet tödlich

Krasse Zahlen: Immer mehr Diebe am Heilbronner Hauptbahnhof

Dumm gelaufen: Irrwitziger Cannabis-Fund der Polizei

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare