"Frauentausch" statt "DSDS": Am Donnerstag ist Jessica Holzhauer auf RTL II zu sehen

DSDS-Jessy bei "Frauentausch": Anschreien inklusive

+
Am Donnerstag von 21.15 bis 23.15 Uhr ist Jessica Holzhauer bei Frauentausch auf RTL II zu sehen.

Das Eppinger Partygirl Jessy trifft bei "Frauentausch" auf die alleinerziehende, 53-jährige Rosie – bis es eskaliert.

Bei "Deutschland sucht den Superstar" ist Jessica Holzhauer vor ein paar Wochen rausgeflogen – kurz vor den Top 15. Mit ihrem frechen Mundwerk wurde die Eppingerin zur Kultblondine – und das nicht nur auf Facebook.

"Die Programmleute von RTL II haben mich regelrecht angefleht, dass ich bei 'Frauentausch' mitmache. Eigentlich hatte ich keinen Bock auf dieses Trash-TV-Format", erzählt die Kinderkrankenschwester, die im Gesundbrunnen in Heilbronn arbeitet. "Aber irgendwann habe ich gedacht: Scheiß drauf!" Klar: Es ist ja auch ein Unterschied, ob sich der Sender beim Kandidaten bewirbt – oder umgekehrt.

Die TV-Karriere geht weiter!

Die "Frauentausch"-Folge mit der 24-Jährigen ist anders als es der routinierte RTL II-Zuschauer kennt, denn Männer kommen nur ganz am Rande vor. Am Anfang ist Jessy mit ihrer guten Freundin, der 18-jährigen Angelina Distel aus Essen zu sehen.

Die beiden haben sich im "DSDS"-Casting kennengelernt und besuchen sich regelmäßig. Holzhauer: "Ich habe immer gesagt: 'Wenn ich bei 'Frauentausch' mitmache, muss die Musik im Vordergrund stehen. Und ich gehe auf Nummer sicher und bleibe in Eppingen, damit ich nicht die Arschkarte ziehe."

Der erste Teil des Plans ging auf - Jessy darf auch bei "Frauentausch" ordentlich trällern. Das mit der Arschkarte ging aber voll in die Hose! Holzhauer: "Meine Freundin Angelina ist zur Tauschfamilie gereist. In Eppingen hätte ich gerne eine etwa Gleichaltrige gehabt, mit der ich etwas unternehmen kann."

Schaut Ihr Euch Jessy beim Frauentausch an?

Es folgte allerdings das völlige Kontrastprogramm. Eine Woche lang wohnte die 53-jährige Münchenerin Rosie bei Jessy. "Das hat überhaupt nicht funktioniert. Wir sind viel zu unterschiedlich, konnten gar nichts miteinander anfangen." Reibereien sind bei so einer Konstellation unvermeidlich – und zweimal ist es eskaliert.

"Sie hat mich beleidigt und mir völligen Blödsinn unterstellt. Sie hat behauptet, bei mir wäre nicht sauber. Dabei hat sie mir nie beim Aufräumen geholfen. Da habe ich mich verteidigt. Wir haben uns vor laufender Kamera angeschrien."

Die Eppingerin betont: "Da war nichts gestellt. Die Situation hat sich einfach so entwickelt. Im Vergleich dazu war Angelinas Zeit bei Rosies beiden Kindern in München richtig harmonisch."

Wie es zwischen Jessy und Rosie gekracht hat, welche Gesangscoach-Tipps die Blondine für ihre Besucherin hatte und wie Angelina Distel versuchte, Rosies Kinder für den Laufsteg und die Theaterbühne fit zu machen, das ist an diesem Donnerstag von 21.15 bis 23.15 Uhr auf RTL II zu sehen.

Mehr zu Jessica Holzhauer gibt es hier auf ihrer Facebookseite.

Mehr zu Jessy auch auf echo24.de:

DSDS: Schlagfertigkeit schlägt Schlager

Ruhm auf Jamaika

Fieses "Nein" auf "Ja-Maika"

Daniel Hagmann

Daniel Hagmann

Als Reporter in der Region unterwegs. Hauptinteressen: Kunst, Kultur und Kokolores im echo24-Land. Kolumne: "Nachgehagt".

E-Mail:daniel.hagmann@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare