Playmate kommt aus Heilbronn

Verführerisch: So sexy ist die Region

Verführerisch. Sexy. Heiß. Die Heilbronnerin Jacqueline Scherer ist sehr erfolgreich.

87-58-87! Das ist derzeit die heißeste Zahlenkombination der Region. Die Maße von Jacqueline Scherer. Die 23-Jährige Heilbronnerin hoppelt in der aktuellen Mai-Ausgabe des Playboy als Playmate durch das Männermagazin. Megaheiß! Scherer arbeitet als Model. Bereits als Jugendliche hat sie Gefallen an den Fotostrecken des Playboys gefunden: "Schon als Teenager hatte ich davon geträumt, für den Playboy fotografiert zu werden.“

Playmate: So sexy ist die Region

Jetzt wurde der Traum wahr - und sie zum Traum vieler Männer. Doch die müssen ganz stark sein: Scherer ist vergeben. Ihr Verlobter hatte allerdings keine Einwände gegen die Fotos. "Wenn er welche gehabt hätte, hätte ich es nicht gemacht. Das wäre es mir nicht Wert gewesen." Und auch ihre Mutter wurde in die Pläne eingeweiht. "Es war mir wichtig, dass auch sie damit einverstanden ist." War sie! Zum Glück!

Bis sie zehn Jahre alt war, lebte Scherer mit ihrer Familie in Heilbronn. Danach ging's nach Bönnigheim. Inzwischen lebt sie in Besigheim im Landkreis Ludwigsburg. Mit einem Schmunzeln erzählt sie: "Früher habe ich sogar für eine kleine Aufbesserung des Taschengeldes das echo ausgetragen."

Hat Jacqueline das Zeug zum Playmate des Jahres?

Ihr Weg in den Playboy führte über den Fotografen des Shootings, Simon Bolz. "Ich habe vor fast zwei Jahren mit ihm gearbeitet. Er hat sich an mich erinnert." So kam der Stein ins Rollen. "Ich freue mich riesig über die tollen Fotos." Aber nicht nur im aktuellen Playboy kann man Jacqueline Scherer auf tollen Bilder bewundern. Auf ihrer Facebook-Seiteund in unserer Galerie gibt es mehr von ihr. Sie macht hauptsächlich Unterwäsche- und Dessous-Shootings. Scherer: "Ich bin eben nicht so das klassische Fashion-Model."

Und auch vor der Filmkamera stand sie bereits. In dem Video "Meine Gang" von Rapper Cro und ganz aktuell in einem Kinofilm. "Es ist eine kleine Nebenrolle in einem Film mit Cro und Til Schweiger." Auch wenn es nur ein kleiner Auftritt ist in "Cro – don't believe the Hype", sie wird sicher DER große Hingucker!

Dominik Jahn

Dominik Jahn

Hat immer die regionalen Top-Themen im Visier. Besonders der Sport (NSU, VfB, 1899) ist im Fokus. Kolumne: "Der Bruddler".

E-Mail:dominik.jahn@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare