Täter: unbekanntes Insekt

Nach Insektenkampf: ab durch die Hecke!

+
Symbolbild

Der Angriff des Krabbeltiers kam völlig unerwartet. Sein Mähfahrzeug hatte das Opfer dadurch nicht mehr im Griff.

Der Arbeiter hatte wohl einen schlechten Tag - oder einfach nur Pech.
Er war am Donnerstagmittag gegen 15.20 Uhr in Zweiflingen im Mühlweg mit Mäharbeiten an einem Hanggrundstück beschäftigt, als plötzlich ein bislang unbekanntes Insekt aus dem Nichts kam und den Arbeiter anfiel.

Er wehrte das fiese Krabbeltier ab, dabei geriet er mit seinem Unimog Mähfahrzeug auf den Gehweg und fuhr mehrere Hecken nieder. Der entstandene Schaden ist eher gering und der 55-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt.

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare