Die Zahlen steigen immer weiter!

Immer mehr Rauschgiftdelikte an Schulen!

+
Ein Mann dreht eine Zigarette.

Präventionsmaßnahmen scheinen erfolglos zu bleiben.

Anscheinend passen die Kinder im Unterricht nicht so gut auf wie erhofft: Die Rauschgiftkriminalität an baden-württembergischen Schulen hat sich innerhalb von fünf Jahren mehr als verdoppelt.

Wie die "Stuttgarter Nachrichten" sowie die "Stuttgarter Zeitung" berichteten, weist die Polizeiliche Kriminalstatistik für 2015 insgesamt 880 Fälle aus - 2011 waren es noch 330. "Es handelt sich dabei vor allem um den Besitz oder Erwerb von Cannabisprodukten", zitieren die Blätter einen Sprecher des Innenministeriums.

Die Zahl sei trotz eines flächendeckenden Suchtpräventionsprogramms über die Jahre kontinuierlich angestiegen.

Mehr zum Thema:

Giftige Kräutermischung: Fünf Kinder im Krankenhaus

Umstände unklar: Motorradfahrer schwer verletzt

Gewaltverbrechen? Mysteriöser Leichenfund auf Rasthof

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare