Die größte Veranstaltung in der Schozachtal-Gemeinde

Der Ilsfelder Holzmarkt zieht die Massen an

+
Auf dem Holzmarkt Ilsfeld: feiern, handeln, kaufen und informieren heißt die Devise.

Vom 26. bis 29. August können sich die Besucher auf ein buntes Programm freuen.

Von Freitag, 26. August bis Montag, 29. August 2016 wird wieder gefeiert, gehandelt, verkauft und informiert. Bei der größten Veranstaltung in der Schozachtal-Gemeinde sind Stimmung, Spaß und gute Laune garantiert – ein buntes Musikprogramm für Jung und Alt ebenso wie ein liebevoll dekoriertes Festzelt mit einem erstklassigen Speisen- und Getränkeangebot sind Grund genug, um nach Ilsfeld zu kommen.

Zusätzlich erwartet die Gäste am Sonntag ein besonderes Highlight: es gibt wieder einmal einen großen historischen Umzug, in diesem Jahr zum Thema „Landwirtschaft – Einst und Heute“. w Am Freitag, 26. August um 20 Uhr sticht Bürgermeister Thomas Knödler zum inzwischen 19. Mal das Fass an und eröffnet damit das traditionsreiche Fest in seiner Gemeinde. Zum Trachtenabend, zu dem die Gäste übrigens gerne in Dirndl und Lederhose erscheinen dürfen, gibt es ab 19.30 Uhr zünftige Musik mit der Stimmungsband Sicherheitshalbe. w Am Samstag macht der Holzmarkt seinem Namen alle Ehre – in aller Frühe bauen die Holzhändler dann nämlich ihre Stände auf und verkaufen ab 6.00 Uhr alles rund um das Thema Holz – vom Wengertstickel bis zum Besen, von der Bürste bis zur geschnitzten Eule. Und auch Krämermarkt-Fans kommen entlang der Marktmeile auf ihre Kosten. w Um 9.00 Uhr steht der Einzug der Marktwache, des Musikvereins Ilsfeld und der Bartholomäusreiter mit der traditionellen Marktproklamation auf dem Festgelände auf dem Programm. 

Musikalisch werden die Gäste am Samstag ab 10 Uhr durch den Musikverein Ilsfeld mit den Schozachtalmusikanten unterhalten, am Abend ab 19.30 Uhr sorgt die bekannte Partyband Purple Sun  dann für mitreißende Stimmung im Festzelt.

Der Kirchweihsonntag beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst unter musikalischer Beteiligung der Posaunenchöre aus Ilsfeld, Auenstein und Abstatt und mehreren Solisten. Um 11.30 Uhr sorgen die Handörgler des Harmonika-Club Ilsfeld für sonntägliche Frühschoppenmusik. 

Ab 14 Uhr startet das diesjährige Highlight! Unter dem Motto „Landwirtschaft – Einst und Heute“ verläuft ein großer historischer Umzug über die Bahnhofstraße, König-Wilhelm-Straße, Vorstadtstraße auf das Holzmarktgelände. Seien Sie gespannt, wie die Ilsfelder dieses Thema umsetzen und wie viele alte Scheunen dafür „geplündert“ wurden!

Stimmung im Festzelt gibt es dann bereits ab 15 Uhr mit der Kapelle Sontheims Trollige Lemberger. Um 19.30 Uhr sorgen die zünftigen Götz Buam  mit ihrem Egerländer Sound für Volksfest-Feeling im Zelt.

Der Holzmarktmontag beginnt wie immer um 12 Uhr mit dem traditionellen Mittagstisch, zubereitet von „Kneipaurant Hasenrupfer Ilsfeld“ und „Mayer’s Burgrestaurant Hohenbeilstein“. Ab 14 Uhr gibt es fast schon traditionsgemäß einen unvergesslichen Nachmittag mit Musik und Comedy mit dem Original Uhlberg Duo  sowie Zwoi wia Kraut und Rieba

Musikalischer Festabschluss und Party-Stimmung vom Feinsten stehen ab 19.30 Uhr mit der ultimativen Cover-Rock-Band Good News  auf dem Programm.

Für das leibliche Wohl an den vier Holzmarkttagen sorgt die Festgemeinschaft „Harmonika-Club Ilsfeld e.V“ und „Musikverein Ilsfeld e.V.“ – und das mit einer umfangreichen Speisekarte, die vom halben Hähnchen über Flammkuchen, Steak, Salatteller und Ciabatta mit Tomate & Mozzarella bis zur roten Festwurst und Pommes reicht. Die kulinarischen Schmankerl werden ebenso wie die Getränke auch in diesem Jahr wieder zu moderaten Preisen angeboten. Daneben warten noch zahlreiche Schaustellerbetriebe mit einem bunten Programm und Attraktionen auf.

Mehr Infos gibt es auch unter www.ilsfelder-holzmarkt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare