Mann stirbt nach Polizeieinsatz an Aufregung

Herztod nach Hammerattacke

+
Auch Wiederbelebungsmaßnahmen halfen nicht mehr: Ein 56-Jähriger ist gestorben, nachdem er einen Polizisten angegriffen hatte.
  • schließen

Mann greift Beamten mit Hammer an - und stirbt.

Die Ursache für den Tod eines 56-Jährigen nach einem Angriff auf Polizisten in Karlsruhe ist wohl die Aufregung gewesen. Die Obduktion habe einen aufregungsbedingten Herztod und erhebliche Vorerkrankungen ergeben, teilte die Polizei am Mittwoch auf Grundlage vorläufiger Ergebnisse mit. Als Polizeibeamte am Montagmorgen einem Gerichtsvollzieher Zugang zu der Wohnung des Mannes verschafften, hatte der 56-Jährige die Beamten mit einem Hammer angegriffen. Nach Angaben der Polizei hatten diese den Angriff mit einem Schutzschild abgewehrt und den Mann zu Boden gebracht. Danach habe er keine Redaktion mehr gezeigt. Auch Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare