Top-Auftritt der Athleten aus der Region

Skandale und Peinlichkeiten? Nicht mit unseren Sportlern

+
Die Olympiateilnehmer aus der Region.

Die Olympia-Athleten aus der Region Heilbronn haben in Rio ein richtig gutes Bild abgegeben.

Was für skurrile Geschichten wurden bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio bereits geschrieben: Die peinliche Show von Diskus-Olympiasieger Christoph Harting bei der Siegerehrung, die offen sichtlichen Doping-Triumphe im Schwimmen und im Gewichtheben oder der obskure Nazi-Vergleich von Stabhochsprung-Star Renaud Lavillenie.

Wie beurteilen Sie das Auftreten der Athleten aus der Region bei Olympia?

Nicht zu vergessen, der ägyptische Judoka, der einem Israeli nach einem Kampf den Handschlag verweigerte.

Unsere Unterländer Sportler haben mit Peinlichkeiten und Skandalen dieser Art rein gar nichts am Hut. Unabhängig vom sportlichen Erfolg: Ruderin Carina Bär, Ringer Eduard Popp und Schwimmer Clemens Rapp haben die Region hervorragend repräsentiert.

Eduard Popps Kampfabend in Bildern!

Sie stehen für fairen, sauberen Sport, sie kommen sympathisch rüber und sind dabei trotzdem richtig gute Typen. Das ist aller Ehren wert.

Eduard Popp: Die Heilbronner sind stolz

Clemens Rapp: Leider keine Medaille

Carina Bär: Goldgrüße aus Rio

Jörg Runde

Jörg Runde

Begeistert von Heilbronn und der Region. Im Sport zu Hause, an 1899 und dem VfB nah dran. Kolumne: "Runde Sache"

E-Mail:joerg.runde@echo24.de

Google+

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare