Befragung der Deutschen Post

Glücksatlas: Unsere Region ist richtig "happy"

+
Symbolfoto.

Allerdings sind nicht alle gleich zufrieden. Einen feinen Unterschied zwischen Baden und Württemberg gibt es.

Eigentlich sind sie alle überdurchschnittlich glücklich in Baden-Württemberg. Einen kleinen Unterschied gibt es aber doch: Denn die Badener sind eben noch zufriedener mit ihrem Leben, als die Nachbarn aus Württemberg. Das zumindest geht aus dem Glücksatlas der Deutschen Post hervor.

Die Befragten sollten auf einer Skala von null bis zehn ihre allgemeine Lebenszufriedenheit bewerten. Die Badener erreichten dabei einen Durchschnittswert von 7,21, die Württemberger von 7,15.

Lässt es sich in Heilbronn wirklich gut leben?

Der Unterschied ist also denkbar knapp. Auffällig ist jedoch: Während die Badener 2016 offenbar knapp weniger glücklich waren als im Vorjahr (7,22), legten die Württemberger zu (7,12 in 2015).

Egal ob Baden oder Württemberg - die Menschen der Region sind laut Glücksatlas alle überdurchschnittlich zufrieden. Denn die Deutschen insgesamt kommen auf einen Schnitt von 7,11 Punkten. Am zufriedensten sind übrigens die Bewohner Schleswig-Holstein, die unglücklichsten Menschen leben in Mecklenburg-Vorpommern.

Mehr zum Thema:

Heftige Explosion bei BASF: Lage weiter unübersichtlich

Untergruppenbach: Unfall mit ordentlich Karacho und Promille im Blut

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare