Alexander Gerst sendet seiner ehemaligen Schule ganz besondere Grüße

Große Ehre für Öhringer Abiturienten

+
Alexander Gerst wird bald ISS-Kommandant sein.

Astronaut Alexander Gerst schickt den Abiturienten in Öhringen ein ganz besonderes Paket.

110 Millionen Kilometer hat der Weltraumfüller aus Öhringen auf seinem Flug um die Erde hinter sich gebracht. Jetzt wurden die Abiturzeugnisse der Gewerblichen Schule Öhringen damit unterzeichnet.

Weil der Künzelsauer Astronaut Alexander Gerst selbst Schüler der Gewerblichen Schule Öhringen war, hatte er der Schule ermöglicht, ihm einen persönlichen Gegenstand mit auf seine Reise ins All zu geben.

Wie der SWR berichtet, hatte Gersts ehemaliger Technik-Lehrer die Idee gehabt, ihm einen gravierten Füllfederhalter aus Sterling-Silber ins Weltraum-Gepäck zu stecken. Darüber freuen sich jetzt die Abiturienten. Denn wer kann schon behaupten, dass sein Zeugnis mit einem Stift unterschrieben wurde, der 110 Millionen Kilometer um die Erde geflogen ist?

Der Astronaut Alexander Gerst posiert am 13.05.2016 im Europäischen Astronautenzentrum (EAC) der ESA in Köln (Nordrhein-Westfalen). Gerst wird als Kommandant der ISS erneut in den Weltraum fliegen. Foto: Henning Kaiser/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Wirklich cool, wird das ganze erst durch Gersts Einsatz. Da er nicht zur Abi-Feier kommen konnte, schickte er den Abiturienten ein Paket, unter anderem mit einem Bild, das den Füllfederhalter in der Aussichtskuppel der ISS frei schwebend zeigt.

Würden Sie gerne mal ins All fliegen?

Außerdem gab es eine Video-Botschaft des Astronauten. Darin berichtete der künftige ISS-Kommandant, dass er selbst einmal Schüler am Technischen Gymnasium in Öhringen war und dort 1995 sein Abitur gemacht hat.

Es freue ihn sehr, dass das Fach Astronomie und Raumfahrt inzwischen am Technischen Gymnasium in Öhringen angeboten werde. Er ermutigte die Schüler außerdem, an ihren Träumen immer festzuhalten. "Wenn ihr eine Idee habt, einen Traum, was ihr einmal machen wollt, dann lasst euch diesen Traum nicht nehmen. Ihr schafft das! Den ersten wichtigen Schritt – den habt ihr schon gemacht."

Mehr zum Thema

Jetzt wird er zum ALLexander:  Gerst fliegt erneut ins All

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare