Fettauffangschale fing zuerst Feuer

Beim Grillen Balkon in Brand gesetzt

+
Immer wieder muss die Feuerwehr bei Grillunfällen ausrücken.

Unachtsamkeit könnte auch hier eine Rolle gespielt haben.

Ein Gasgrill hat in Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) Feuer gefangen und einen Balkon in Brand gesetzt. Sieben Erwachsene und zwei Kinder grillten dort am Sonntagnachmittag, wie die Polizei mitteilte. Dann fing plötzlich die Fettauffangschale unter dem Grillrost Feuer.

Sofort griffen die Flammen auf die daneben stehende Gasflasche über, wodurch Gas austrat und den Dachbalkon in Brand setzte. Die Feuerwehr konnte die Flammen unter Kontrolle bringen. Niemand wurde verletzt. Der Sachschaden beträgt 10.000 Euro.

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare