Urlaubsfeeling pur!

Freibadtest: Kocherfreibad Künzelsau

+
Urlaub nebenan: Im Kocherfreibad in Künzelsau können sich vor allem junge Schwimmer vergnügen.

Beim echo24.de-Freibadtest planschen wir in den Becken der Region und wollen wissen: Wo schwimmt es sich besonders gut?

Urlaub auf Balkonien? Sommerferien und nichts zu tun? Dann ab in die Freibäder der Region. Denn davon gibt es hier reichlich. Und die haben die unterschiedlichsten Vorzüge. Wir zeigen euch, was es wo gibt.

Im großen echo24.de-Freibadtest stellen sich die Plansch- und Schwimmbecken rund um Heilbronn in sieben Kategorien unserem Urteil. In jeder Kategorie gibt es je nach Leistung zwischen einer und fünf Quietsche-Entchen. Diesmal: Das Kocherfreibad in Künzelsau.

Öffnungszeiten: Bei Badewetter hat die Bucht am Kocher zwischen 11 und 19 Uhr geöffnet. Eine genauere Definition des "Badewetters" gibt es aber nicht.

3 von 5 Quietsche-Entchen

Eintrittspreise: Der Eintritt ist frei. Dafür gibt es keine Badeaufsicht.

4 von 5 Quietsche-Entchen

Arschbombentauglichkeit: Im Kocher gibt es eine kleine Plattform. Hiervon kann man reinspringen. Das Springvergnügen ist aber nicht besonders hoch - mit Sprungtürmen ist die Plattform nicht vergleichbar.

1 von 5 Quietsche-Entchen

Rutsch-O-Meter: Eine Rutsche führt in den Kocher, eine kleine Rampe ins Babybecken. Für Kinder ist also gesorgt. Jugendliche und Erwachsene müssen dagegen auf einen Geschwindigkeitsrausch verzichten.

2 von 5 Quietsche-Entchen

Gehen Sie gerne ins Freibad?

Fritten-Fazit: Hier kommt alles (außer dem Burger-Fleisch) aus der Region. Und das schmeckt man! Im und außerhalb vom Freibad versorgt der Biergarten alle hungrigen Mäuler. Tipp: Unbedingt den selbst gemachten Kuchen vom Café Haigold probieren.

5 von 5 Quietsche-Entchen

Sauberkeit: In diesem Jahr war das Kocherfreibad wegen der Wasserqualität bereits geschlossen. Jetzt baden die Gäste auf eigene Gefahr. Gesundheitsprobleme soll es bisher aber nicht gegeben haben. Dazu sind Strand, Gerätschaften und Wiese blitzsauber.

4 von 5 Quietsche-Entchen

Profischwimmer vs. Badeenten: Freiwasserambitionierte können sich zwar ausprobieren, Kilometer können hier aber eher nicht gerissen werden. Dafür gibt es unter freiem Himmel ein absolutes Naturerlebnis. Mit Beachvolleyballfeld, Spielplatz und angeschüttetem Sandstrand eignet sich das Bad für einen Kurzurlaub. Abkühlung inklusive!

3 von 5 Quietsche-Entchen

Ergebnis: Im Kocherfreibad kommt Urlaubsfeeling auf! Das natürliche Gewässer lässt sich nur schwer mit einem angelegten Freibad vergleichen und hat deshalb seinen ganz eigenen Charme. Für Familien mit kleinen Kinder ist es sicher perfekt. Zum Abkühlen auch. Schwimmer sollten auf andere Bäder ausweichen.

Deshalb insgesamt: 3,2 von 5 Quietsche-Entchen

Von Jasmin Stirn, Melanie Schmidt und Julia Fischer

Mehr zum Thema:

Freibadtest: Solefreibad Bad Friedrichshall

Freibadtest: Terrassenfreibad Gundelsheim

Julia Fischer

Julia Fischer

Lifestyle, Essen und Trinken sind ihre Themen. Auch als Szene-Reporterin und bei lokalen Events mittendrin. Kolumne: "Angerichtet".

E-Mail:julia.fischer@echo24.de

Melanie Schmidt

Melanie Schmidt

Immer unterwegs, um regionale und lokale Top-Themen aufzuspüren.

E-Mail:melanie.schmidt@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare