6-Jährige in Einkaufsmarkt mit Messer schwer verletzt

Kind niedergestochen - Täterin wohl psychisch krank

+
Ein Blaulicht leuchtet.

Im Feierabendtrubel stach die Frau von hinten plötzlich zu. Ihr Opfer ist gerade mal 6 Jahre alt.

Aufatmen! Laut Polizei ist das sechs Jahre alte Mädchen außer Lebensgefahr, das am Dienstagabend in einem Supermarkt in Dossenheim (Rhein-Neckar-Kreis) von einer 31-jährigen Frau niedergestochen wurde.

Die Täterin soll dem Mädchen von hinten mit einem Messer in den Hals gestochen haben. Die Frau habe die Tatwaffe, ein Gemüsemesser, im Laden an sich genommen. Nach dem Angriff habe sie in aller Ruhe am Informationsschalter des Markts auf die Polizei gewartet, wo sie festgenommen wurde.

Wie der SWR berichtet, verfügte der Haftrichter sofort eine Unterbringung in ein psychiatrisches Krankenhaus, da die Frau offenbar psychisch gestört sei.

Das kleine Mädchen konnte durch eine Not-OP am Dienstagabend gerettet werden.

Mehr zum Thema: 

Unverfroren: Erst geschnitten - dann auch noch beleidigt

Hinterhältig:  Ein Dutzend Unbekannter prügelt auf 39-Jährigen ein

Immer aktuell: Der echo24.de-WhatsApp-Newsletter

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare