Hilfe kam zu spät

Nach Feuer: 25-Jährige erliegt Rauchvergiftung

+
Symbolbild.

Am vergangenen Dienstag hatte sie sich bei einem Wohnungsbrand lebensgefährlich verletzt.

Schreckliche Nachricht: Eine 25-Jährige ist am Freitag an den Folgen einer Rauchgasvergiftung verstorben. Wie wir berichteten, hatte sich die junge Frau bei einem Wohnungsbrand in Bretzfeld-Unterheimbach lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

Sie war anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden. Doch die Hilfe kam leider zu spät.

Wodurch das Feuer ausgelöst wurde, ist weiterhin unklar. Hinweise auf eine Fremdbeteiligung liegen jedoch nicht vor.

Mehr zum Thema:

Nach Feuer: 25-Jährige in Lebensgefahr

Obdachloser: Ausgeraubt und verprügelt

Unglaublich: Hund bei 30 Grad im Auto gelassen

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare